Allgemeine Nutzungs- & Geschäftsbedingungen (AGB) für die App typpt der typpt GmbH, Berlin

1. Geltungsbereich

1.1. Die typpt GmbH stellt die App typpt für die Plattformen Android und iPhone kostenlos zum Download zur Verfügung. Die App typpt wird ausschließlich auf Grundlage dieser AGB angeboten. Die Anwendung von AGB der Nutzer der App ist ausgeschlossen, auch wenn ein Nutzer in seiner Bestellung auf diese hinweist und die typpt GmbH deren Geltung nicht ausdrücklich widerspricht.
1.2. Die typpt GmbH behält sich vor, diese AGB jederzeit mit einer Ankündigungsfrist von sechs Wochen zu ändern und/oder zu ergänzen. Die typpt GmbH wird dem registrierten Nutzer im Falle von Änderungen und/oder Ergänzungen die geänderte Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter Hervorhebung der Änderungen an die bei der Registrierung angegebene Telefonnummer oder E-Mail-Adresse zusenden.
1.3. Sofern der Nutzer der geänderten und/oder ergänzten Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht innerhalb der sechs Wochen (s.o.) nach Zugang widerspricht und die Inanspruchnahme des Angebotes auch nach Ablauf der Widerspruchsfrist fortsetzt, so gelten die Änderungen ab Fristablauf als wirksam vereinbart. Im Falle eines Widerspruchs wird der Vertrag zu den bisherigen Bedingungen fortgeführt, es sei denn die typpt GmbH kündigt nach dem Zugang des Widerspruchs die Vertragsbeziehung mit dem Nutzer gemäß Ziffer 19.2.
Die typpt GmbH wird den Nutzer in der Änderungsmitteilung auf sein Widerspruchsrecht und auf die Folgen hinweisen.

2. Registrierung, Vertragsschluss
2.1. Die Nutzung der App typpt bedarf der vorherigen Registrierung durch den jeweiligen Nutzer. Die Registrierung des Nutzers erfolgt – soweit abgefragt – über die Eingabe des Namens, Vornamens, der Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse sowie optional eines persönlichen Nicknames und Bildes des Nutzers (zusammen „Registrierungsdaten“). Die spätere Anmeldung des Nutzers erfolgt über die Eingabe der Mobilfunknummer des Nutzers.

2.2. Bei der erstmaligen Registrierung trägt der Nutzer seine Registrierungsdaten (Ziffer 2.1. Satz 2) in die Eingabemaske ein und bestätigt die Eingabe. Im Anschluss an die Bestätigung erhält der Nutzer per SMS einen Bestätigungscode an die angegebene Mobilfunknummer. Mit diesem Bestätigungscode kann der Nutzer die erstmalige Registrierung abschließen und die App nutzen. Nur auf diese Weise registrierte und bestätigte Nutzer erhalten Zugang zur App.
2.3. Alternativ zur Anmeldung gemäß Ziffer 2.2 hat der Nutzer auch die Möglichkeit sich mit seinen Facebook-Userdaten anzumelden.
2.4. Registrierungsberechtigt sind nur Nutzer, die zum Zeitpunkt der Registrierung das 18. Lebensjahr vollendet haben, geschäftsfähig sind und keiner Vormundschaft unterstehen. Mit der Registrierung erklärt der Nutzer, dass er diese Voraussetzungen erfüllt.
2.5. Der Nutzer ist verpflichtet, wahrheitsgemäße, genaue, aktuelle und vollständige Angaben zu machen.
2.6. Mit Bestätigung der erfolgreichen Registrierung des Nutzers durch die typpt GmbH kommt dieser Nutzungsvertrag zwischen der typpt GmbH und dem Nutzer zustande. Die typpt GmbH behält sich vor, einen Vertragsabschluss mit dem Nutzer mit oder ohne Angabe von Gründen zu verweigern. Nach erfolgreicher Registrierung und Abschluss des Nutzungsvertrages (Ziffern 2.2, 2.3 und 2.6) erhält der Nutzer Zugang zur App typpt. Der Nutzungsvertrag und die aus ihm resultierenden Rechte und Pflichten sind für den Nutzer rechtsgeschäftlich nicht übertragbar.

3. Vertragsgegenstand
3.1. Vertragsgegenstand ist die Bereitstellung der App typpt in ihrer jeweils zur Verfügung gestellten Form. Die typpt GmbH obliegt keinerlei Verpflichtung zum Upgrade oder zur Aktualisierung der App typpt. Die typpt GmbH kann die App typpt und de-ren Funktionen und Funktionalitäten jederzeit anpassen, ändern oder einstellen.
3.2. Die App typpt ermöglicht es den Nutzern in geschlossenen Gruppen eigene Tipp-Spiele zu den Partien der ersten und zweiten Fußballbundesliga sowie – soweit angeboten – der englischen, spanischen, italienischen und französischen 1. Liga sowie den Welt- und Europameisterschaften, der Europa League, Championsleague und des DFB Pokals und gegebenenfalls weiterer Ligen und Turniere zu organisieren. Hierzu stellt typpt den Nutzern eine Plattform für Kommunikation und zur Abwicklung der Tipp-Einsätze bis maximal 5 Euro zur Verfügung.

4. Geschlossene Gruppen
4.1. Über die App typpt können die Nutzer private Tipp-Spiele in geschlossenen Gruppen organisieren. Jeder registrierte Nutzer von typpt ist berechtigt eigene geschlossene Gruppen mit anderen registrierten Nutzern zu gründen und initiieren. Hierzu lädt der Nutzer registrierte Freunde eigeninitiativ dazu ein, seiner geschlossenen Gruppe beizutreten. Jede geschlossene Gruppe kann aus maximal 50 registrierten Nutzern bestehen.
4.2. Sinn und Zweck der geschlossenen Gruppen ist ausschließlich das gelegentliche Tippen unter Freunden. In einer geschlossenen Gruppe darf sich ein Nutzer deshalb nur mit seinen Freunden und persönlichen Kontakten zusammenfinden. Die Nutzer sind nicht berechtigt, geschlossene Gruppen zu anderen Zwecken als das gelegentliche Tippen unter Freunden zu missbrauchen. Gewohnheitsmäßiges Tippen oder gar gewerbliche Absichten sind in geschlossenen Gruppen untersagt.

5. Tipp-Spiele in Gruppen
5.1. Innerhalb einer geschlossenen Gruppe kann jedes Mitglied dieser Gruppe ein Tipp-Spiel starten. An diesem Tipp-Spiel innerhalb der geschlossenen Gruppe können ausschließlich die Mitglieder der jeweiligen geschlossenen Gruppe teilnehmen. Die Einladung in eine geschlossene Gruppe darf nicht mit der Tipp-Abgabe in einem Tipp-Spiel dieser geschlossenen Gruppe verknüpft werden.
5.2. Der Organisator des Tipp-Spiels wählt aus den angebotenen Fußballspielen die zu tippende Partie aus und legt den Einsatz fest. Dabei wählt der Organisator des Tipp-Spiels – soweit angeboten – auch aus, ob die Verrechnung der Tipp-Einsätze über die Plattform typpt und das dortige Zahlungssystem abgewickelt werden soll oder die Gruppe selbst die Tipp-Einsätze verwaltet.
5.3. Wird eine Abwicklung der Tipp-Einsätze über die App typpt ausgewählt, können Tipp-Einsätze von 1 Euro, 2 Euro oder 5 Euro je Tipp eines Tipp-Spiels für das Tipp-Spiel ausgewählt werden. Mit Abgabe ihres Tipps im Rahmen des Tipp-Spiels akzeptieren die teilnehmenden Nutzer die Auswahl des Organisators und stimmen einer Belastung ihres Nutzerkontos in Höhe des jeweiligen Tipp-Einsatzes zu. Als Einsatz gilt ausschließlich der durch typpt bestätigte und aufgezeichnete Betrag.

5.4. Das Tipp-Spiel endet mit dem regulären Ende der Spielzeit des jeweiligen Fußball-spiels. Es zählt ausschließlich das Ergebnis nach regulärer Spielzeit („Endergebnis-Tipp“). „Reguläre Spielzeit“ ist die 90-minütige Spielzeit bzw. die Dauer des Spieles inkl. der von den Schiedsrichtern hinzugefügten Nachspielzeit für Unterbrechungen. Soweit angeboten können alternativ und/oder kumulativ zur regulären Spielzeit auch „letzte Endergebnisse“ ausgewählt werden, bei denen die Ergebnisse nach regulärer Spielzeit, evtl. angesetzter Spielverlängerung, 11-Meter-Schießen und/oder Golden Goal bzw. Silver Goal gewertet werden („letztes Endergebnis-Tipp“).

6. Öffentliche Tipp-Spiele
6.1. Zusätzlich zu den Tipp-Spielen in geschlossenen Gruppen kann die typpt GmbH über die App typpt auch die Möglichkeit zur Teilnahme an öffentlichen Tipp-Spielen an-bieten. Soweit angeboten können an diesen Tipp-Spielen alle registrierten Nutzer der App typpt, unabhängig von Mitgliedschaften in geschlossenen Gruppen, teilnehmen.
6.2. Jeder registrierte Nutzer kann nur einen Tipp pro öffentlichem Tipp-Spiel abgeben. Dieser Tipp ist ein Endergebnis-Tipp (Ziffer 5.4 Satz 2) und bezieht sich daher auf die reguläre Spielzeit (Ziffer 5.4 Satz 3), ohne evtl. angesetzte Spielverlängerung, 11-Meter-Schießen und/oder Golden Goal bzw. Silver Goal. Der Einsatz je Tipp be-trägt bei öffentlichen Tipp-Spielen immer 0,50 Euro. Der Tipp-Einsatz wird dem Nutzerkonto mit Tipp-Abgabe belastet.

7. Gewinnermittlung
7.1. Ein Tipp-Spiel gewinnt der Nutzer mit dem richtigen Endergebnis-Tipp (Ziffer 5.4 Satz 2) bzw. – soweit angeboten – mit dem richtigen letzten Endergebnis-Tipp (Ziffer 5.4 Satz 4). Haben mehrere Nutzer bei einem Tipp-Spiel einen richtigen Endergebnis-Tipp (Ziffer 5.4 Satz 2) bzw. – soweit angeboten – einen richtigen letzten Endergebnis-Tipp (Ziffer 5.4 Satz 4) abgegeben, gewinnen Sie gemeinsam, je zu gleichen Teilen. Wenn kein Nutzer einen richtigen Endergebnis-Tipp (Ziffer 5.4 Satz 2) bzw. – soweit angeboten – einen richtigen letzten Endergebnis-Tipp (Ziffer 5.4 Satz 4) abgegeben hat, wird der Gewinner des Tipp-Spiels nach der Tendenz seines Tipps ermittelt. In diesem Fall gewinnt derjenige Nutzer, der den richtigen Sieger bzw. ein Unentschieden – bei einem Endergebnis-Tipp (Ziffer 5.4 Satz 2) bezogen auf die reguläre Spielzeit (Ziffer 5.4 Satz 3) bzw. bei einem letzten Endergebnis-Tipp bezogen auf das letzte Endergebnis (Ziffer 5.4 Satz 4) – getippt hat und dessen getippte Tordifferenz dem Endergebnis nach der regulären Spielzeit (Ziffer 5.4 Satz 3) bzw. dem letzten Endergebnis (Ziffer 5.4 Satz 4) im Vergleich mit den anderen Nutzern des Tipp-Spiels am nächsten kommt. Im Falle mehrerer Gewinner gilt Ziffer 7.1 Satz 2 entsprechend.
7.2. Der Gewinner des Tipp-Spiels erhält die Summe aller Tipp-Einsätze des Tipp-Spiels abzüglich einer Kostenpauschale der typpt GmbH in Höhe eines prozentualen Teil-Betrages der Summe aller Tipp-Einsätze des Tipp-Spiels. Die genaue Höhe der Kostenpauschale steht noch nicht fest und wird von der typpt GmbH erstmalig bei Einführung kostenpflichtiger Angebote nach billigem Ermessen festgelegt. Die Kostenpauschale kann dabei bis zu 19 % der Summe aller Tipp-Einsätze des Tipp-Spiels betragen. Gewinnen mehrere Nutzer ein Tipp-Spiel erhalten sie gemeinsam, je zu gleichen Teilen, die Summe aller Tipp-Einsätze des Tipp-Spiels abzüglich der vorgenannten Kostenpauschale der typpt GmbH. Mit der Kostenpauschale der typpt GmbH sind alle Unkosten der typpt GmbH für die Bereitstellung der App, die Abwicklung der Tipp-Spiele sowie alle sonstigen Kosten im Zusammenhang mit den Tipp-Spielen abgedeckt. Ggf. anfallende Transaktionskosten bei der Zahlungsabwicklung sind hiervon unberücksichtigt und können nach Anfall gesondert gegenüber den Nutzern berechnet werden. Das gleiche gilt soweit Steuern erhoben werden sollten.

8. Pflichten des Nutzers
8.1. Mit Registrierung bei der App typpt verpflichtet sich jeder Nutzer sein Nutzerkonto ausschließlich zum persönlichen Gebrauch zu eröffnen und keine gewerblichen Ab-sichten zu verfolgen. Nutzerkonten sind darüber hinaus weder verkäuflich noch übertragbar, das gleiche gilt für Geldbeträge, die einem Nutzerkonto gutgeschrieben sind.
8.2. Bei der Kommunikation über die App typpt sowie in ihren Foren und Chats dürfen andere Nutzer nicht verletzt oder beleidigt werden. Insbesondere sind rassistische, sexistische, pornographische, obszöne, entwürdigende, feindselige oder aggressive Inhalte zu vermeiden und insgesamt auf eine angemessene, menschenwürdige Sprache zu achten.
8.3. Jeder Nutzer verpflichtet sich nur ein Nutzerkonto zu führen und hierzu stets wahrheitsgemäße Informationen an die typpt GmbH zu übermitteln. Etwaige Änderungen und Aktualisierungen der übermittelten Angaben sind unverzüglich zu aktualisieren.
8.4. Jeder Nutzer ist verpflichtet, Geldbeträge, die fälschlicherweise oder irrtümlich seinem Konto gutgeschrieben wurden, sofort zu melden.

9. Zahlungsabwicklung
9.1. Die typpt GmbH ist weder Finanzinstitut noch Zahlungsdiensteanbieter und wird – soweit angeboten – zur Abwicklung der Zahlungen über die typpt App dritte Unter-nehmen einbinden.
9.2. Gelder dürfen auf ein Nutzerkonto bei typpt nur zum Zwecke der Teilnahme an Tipp-Spielen auf typpt eingezahlt werden. Die eingezahlten Gelder dürfen nicht aus kriminellen Aktivitäten stammen. Die typpt GmbH hat das Recht Identitätsprüfungen durchzuführen und Zahlungen zu verweigern.
9.3. Die typpt GmbH behält sich vor, abhängig von der gewählten Zahlungsart Mindest-/ und/oder Höchstsummen von Einzahlungen und/oder Auszahlungen festzulegen. Eventuelle Einschränkungen und Einzahlungsgebühren werden auf der App typpt oder im Verlauf der Zahlungsabwicklung bekannt gegeben.
9.4. Ein Gewinn nach Ziffer 7 wird dem Nutzerkonto automatisch gutgeschrieben, Tipp-Einsätze werden automatisch belastet. In Einzelfällen kann die Gutschrift von Gewinnen bis zum Erscheinen des offiziellen Ergebnisses zurückgestellt werden. Eine Auszahlung des Gewinns kann bis zu 30 Tage zurückgestellt werden.
9.5. Nutzer können sich jederzeit ein bestehendes Guthaben inklusive Gewinne bzw. einen Teil davon auszahlen lassen; vorausgesetzt, dass alle Einzahlungen bestätigt worden sind. Die Auszahlung erfolgt auf dasselbe Konto oder mit derselben Überweisungsmethode, die zur Einzahlung genutzt wurde. Die typpt GmbH behält sich das Recht vor, eine Auszahlung zu verweigern, wenn sich die Methode der Auszahlung von derjenigen der Einzahlung unterscheidet oder der Kontoinhaber nicht dem registrierten typpt Nutzer entspricht. In diesen Fällen kann die Auszahlung nur gegen Vorlage eines gültigen Passes oder eines anderen äquivalenten Identitätsnachweises vorgenommen werden.

10. Rechteeinräumung
Der Nutzer erhält für die Dauer dieses Vertrages das nicht ausschließliche, nicht übertragbare und nicht unterlizenzierbare Recht, die App typpt ausschließlich zum Zwecke ihrer ordnungsgemäßen Benutzung nach Maßgabe dieser AGB zu nutzen. Der Nutzer darf die App typpt nicht verändern, anpassen, übersetzen oder in irgend-einer Weise bearbeiten oder mit einer anderen Software verbinden.

11. Geistiges Eigentum
11.1. Die in der App typpt verfügbaren Inhalte sind zugunsten der typpt GmbH oder von Dritten urheber- und/oder markenrechtlich oder durch sonstige Schutzrechte geschützt. Sämtliche der von der typpt GmbH in der App typpt zugänglich gemachten und/oder zur Verfügung gestellten Inhalte und Texte, insbesondere auch Layouts, Designs, Bilder, Illustrationen und sonstige Informationen (nachfolgend insgesamt „Inhalte“) stehen im Eigentum der typpt GmbH oder von Dritten und unterliegen dem Urheberrecht sowie den weiteren rechtlichen Bestimmungen zum Schutze des geistigen Eigentums. Vorbehaltlich Ziffer 11.2 sowie zwingender gesetzlicher Vorschriften ist es daher nicht gestattet, diese Inhalte ganz oder teilweise zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu veröffentlichen, zu bearbeiten oder Dritten die Nutzung der Inhalte zu gestatten. Unzulässig ist auch die Nutzung der Inhalte oder Teilen davon für kommerzielle Zwecke, gleich welcher Art.
11.2. Die typpt GmbH kann dem Nutzer nach eigenem Ermessen im Rahmen der Nutzung der App typpt gestatten, einzelne Inhalte zu bearbeiten, etwa durch Hinzufügung eines Textes zu einer Bilddatei („Memes“), und/oder diese Inhalte mit anderen Nutzern der App typpt und/oder Dritten über mit der App typpt integrierte Dienste (z. B. Twitter oder Facebook) zu teilen. Für diesen Fall räumt die typpt GmbH dem Nutzer das nicht ausschließliche, zeitlich beschränkte Recht ein, die betreffenden Inhalte gemäß den technisch-funktional vorgesehenen Möglichkeiten und Beschränkungen zu bearbeiten und Dritten auf den hierfür von der typpt GmbH vorgesehenen Wegen öffentlich zugänglich zu machen. Jedwede andere Nutzung, Bearbeitung, Vervielfältigung oder öffentliche Wiedergabe ist dem Nutzer untersagt. Die vorstehende Rechteeinräumung des Nutzers kann von der typpt GmbH für einzelne oder alle In-halte jederzeit beendet werden und endet spätestens mit der Beendigung des Nutzervertrags.

12. Nutzergenerierte Inhalte
12.1. Die typpt GmbH führt bei Inhalten, die von Nutzern veröffentlicht, hochgeladen, über die App typpt versendet, verbreitet oder auf sozialen Netzwerken geteilt werden („Nutzerinhalte“), keine Prüfung auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Rechtmäßigkeit durch. Die typpt GmbH übernimmt keine Verantwortung und Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit, Rechtmäßigkeit und Aktualität der Nutzerinhalte. Der Nutzer ist für sämtliche Nutzerinhalte allein verantwortlich. Der Nutzer wird die typpt GmbH von allen Ansprüchen Dritter, die sich auf Nutzerinhalte beziehen und von allen daraus resultierenden Schäden, Verlusten und Kosten (einschließlich angemessener Rechtsberatungskosten) freistellen und schadlos halten. Dies gilt nicht, wenn der Nutzer den Verstoß nicht zu vertreten hat.
12.2. Der Nutzer versichert in Bezug auf alle Nutzerinhalte, dass diese nicht gegen diese AGB, geltende Gesetze oder sonstige Rechte, wie das geistige Eigentum (einschließlich, ohne hierauf beschränkt zu sein, Urheberrechte), Veröffentlichungsrechte, Persönlichkeitsrechte oder andere Rechte anderer Personen verstoßen und dass der Nutzer über alle notwendigen Rechte verfügt, um der typpt GmbH die Rechte nach Zif-fer 13 einzuräumen.
12.3. Die typpt GmbH ist dazu berechtigt, Nutzerinhalte hinsichtlich der Einhaltung der Ziffer 12.2 zu überwachen, zu prüfen oder zu editieren. Eine Pflicht hierzu besteht nicht. Die typpt GmbH behält sich das Recht vor, unter Berücksichtigung der Interessen des Nutzers, Nutzerinhalte – je nach den Umständen des Einzelfalls mit oder ohne Ankündigung – zu entfernen, wenn für diese Entscheidung berechtigte Gründe vorliegen. Solche Gründe können insbesondere dann vorliegen, wenn die Nutzerinhalte gegen diese AGB, geltendes Recht oder Rechte Dritter verstoßen. Der Nutzer kann die typpt GmbH eine Stellungnahme übermitteln, in der er die Rechtswidrigkeit der gelöschten Nutzerinhalte substantiiert in Abrede stellt. Die typpt GmbH behält sich in diesem Fall das Letztentscheidungsrecht vor und ist nicht dazu verpflichtet, gelöschte Inhalte wiederherzustellen.
12.4. Verstößt der Nutzer gegen Ziffer 12.2, ist die typpt GmbH berechtigt, das Nutzerkonto zeitweise oder – im Fall einer wesentlichen oder wiederholten Verletzung – unter Berücksichtigung der berechtigten Interessen des Nutzers permanent zu sperren. Die typpt GmbH wird den Nutzer in diesem Fall im Voraus entsprechend informieren.
12.5. Der Nutzer versichert, dass Nutzerinhalte keinen beleidigenden, diffamierenden, herabwürdigenden, ehrkränkenden, pornografischen, bedrohlichen, rassenhetzerischen, gewaltverherrlichende oder sonst rechtswidrigen Inhalt aufweisen. Ziffer 12 bleibt unberührt.

13. Rechte an Drittinhalten
Der Nutzer räumt der typpt GmbH das nicht-ausschließliche, übertragbare, unterlizenzierbare, gebührenfreie, zeitlich und räumlich unbeschränkte Recht ein, die Nutzerinhalte auf alle bekannten und unbekannten Arten zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich wiederzugeben (insbesondere öffentlich zugänglich zu machen), zu bearbeiten und sie mit Inhalten oder anderen Drittinhalten zu verbinden.

14. Anwendungen Dritter
14.1. Die App typpt kann Anwendungen, Webseiten und Dienste Dritter enthalten, um dem Nutzer Inhalte, Produkte und/oder Dienste zur Verfügung zu stellen. Diese Anwendungen, Webseiten und Dienste können eigenen Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen unterliegen, die deren Nutzung regeln. Die typpt GmbH übernimmt keinerlei Haftung für das Verhalten, die Funktionen oder Inhalte irgendeiner Anwendung Dritter oder für irgendeine Transaktion, die der Nutzer mit dem Anbieter dieser Anwendungen, Webseiten oder Dienste eingeht.
14.2. Die typpt GmbH ist für Anwendungen, Webseiten und Dienste Dritter nicht verantwortlich. Die typpt GmbH übernimmt keinerlei Haftung für Inhalte Dritter, die mittels Hyperlink aus der App typpt abrufbar sind.

15. Datenschutz
Der Umgang mit den personenbezogenen Daten des Nutzers ist in der hier mittels Hyperlink abrufbaren Datenschutzerklärung der typpt GmbH beschrieben.

16. Haftung
16.1. Die typpt GmbH haftet gegenüber dem Nutzer in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.
16.2. In sonstigen Fällen haftet die typpt GmbH – soweit in Ziffer 16.3 und 16.4 nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf (sogenannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist die Haftung vorbehaltlich der Regelung in Ziffer 16.3 und 16.4 ausgeschlossen.
16.3. Die Haftung der typpt GmbH für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vor-stehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüssen unberührt.
16.4. Bei Verlust von Daten haftet die typpt GmbH nur auf den Aufwand, der bei ordnungsgemäßer Datensicherung durch den Kunden für die Rekonstruktion der Daten erforderlich ist.
16.5. Die typpt GmbH übernimmt keine Haftung für Eingabe-, Übertragungs- und/oder Auswertungsfehler. Das Recht, offensichtliche Fehler bei der Eingabe von Tipps, der Initiierung von Tipp-Spielen und/oder der Organisation einer geschlossenen Gruppe zu korrigieren oder betroffene Tipp-Spiele für ungültig zu erklären, bleibt vorbehalten.
16.6. Die App typpt kann Links zu externen Webseiten Dritter enthalten, auf deren Inhalte die typpt GmbH keinen Einfluss hat. Für diese fremden Inhalte wird keine Gewähr übernommen. Verlinkte Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine dauerhafte inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden die entsprechenden Links umgehend entfernen.
16.7. Die typpt GmbH übernimmt ferner keine Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der im Rahmen der App typpt zur Verfügung gestellten Informationen und Informationsdienste, z. B. hinsichtlich der einzelnen Fußballspiele und ihrer Ergebnisse. Als Tipp-Einsatz gilt ausschließlich der durch typpt bestätigte und dort aufgezeichnete Betrag.

17. Freistellung
Der Nutzer verpflichtet sich, die typpt GmbH auf erstes Anfordern von allen Ansprüchen Dritter einschließlich angemessener bzw. gesetzlich festgelegter Kosten zur Rechtsverfolgung freizustellen, die auf einer nicht vertragsgemäßen, missbräuchlichen und/oder rechtswidrigen Nutzung der App und ihrer Inhalte beruhen. Der Nutzer unterstützt die Mobile Meisterei bei der Abwehr solcher Ansprüche, insbesondere durch das zur Verfügung stellen sämtlicher, zur Verteidigung erforderlichen Informationen. Der Nutzer ist zum Ersatz des Schadens verpflichtet, der der typpt GmbH durch die erfolgreiche Durchsetzung solcher Ansprüche seitens Dritter entsteht.

18. Widerrufsbelehrung
Die Nutzer der App typpt sind Verbraucher; ihnen steht das nachfolgende Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
typpt GmbH
Panoramastraße 1
10178 Berlin
E-Mail-Adresse: support@typpt.com
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Über das Muster-Widerrufsformular informiert die typpt GmbH nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann kopieren und drucken Sie sich den folgenden Text aus, füllen ihn bitte an den markierten Stellen aus und senden ihn zurück.)
An die
typpt GmbH
Panoramastraße 1
10178 Berlin
E-Mail-Adresse: support@typpt.com
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
(*) Unzutreffendes streichen

19. Vertragslaufzeit, Beendigung
19.1. Der Vertrag zur Nutzung der App typpt wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.
19.2. Die typpt GmbH kann den Nutzungsvertrag mit einer Frist von vierzehn (14) Tagen ordentlich kündigen. Der Nutzer kann den Nutzungsvertrag jederzeit fristlos ordentlich kündigen.
19.3. Die Kündigung aus wichtigem Grund bleibt jeder Partei vorbehalten. Die typpt GmbH kann insbesondere dann aus wichtigem Grund kündigen, wenn (i) der Nutzer trotz Abmahnung oder nach Ablauf einer zur Abhilfe bestimmten Frist fortgesetzt gegen wesentliche Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen verstößt oder (ii) der Nutzer ein gegen Dritte gerichtetes Fehlverhalten begeht, indem er das Angebot des Anbieters zu rechtswidrigen oder für Dritte belästigenden Zwecken einsetzt.
19.4. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund besteht nur, wenn unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zur vereinbarten Beendigung oder bis zum Ablauf einer Kündigungsfrist nicht zugemutet werden kann.
19.5. Im Falle der Kündigung aus wichtigem Grund kann die typpt GmbH das Nutzerkonto bereits vor Zustellung der Kündigung mit sofortiger Wirkung sperren und den Nutzer auch für die Zukunft von der Nutzung der App typpt ausschließen.
19.6. Kündigungen nach diesen AGB haben schriftlich, per E-Mail oder über das Kontaktformular in der typpt App zu erfolgen.
19.7. Nach Vertragsende wird das Nutzerkonto deaktiviert und die Verknüpfung zur Mobilfunknummer des Nutzers gelöscht. Die typpt GmbH weist ausdrücklich darauf hin, dass Benutzername und Inhalt der Nachrichten des Nutzers in Gruppenchats weiterhin angezeigt werden.

20. Allgemeine Bestimmungen
20.1. Für die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Nutzer und der typpt GmbH in Bezug auf die App typpt und den abgeschlossenen Nutzungsvertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss deutschen Kollisionsrechts sowie des UN-Kaufrechts.
20.2. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Regelungen dieser AGB bleibt die Wirksamkeit der übrigen Regelungen unberührt.
20.3. Regelungen, die kostenpflichtige Angebote der typpt GmbH betreffen, kommen erst zur Anwendung, wenn und soweit kostenpflichtige Angebote von der typpt GmbH angeboten werden.
20.4. Änderungen und Ergänzungen des Nutzungsvertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für den Verzicht auf das Schriftformerfordernis.